Herzlich willkommen beim Fachverband nephrologischer Berufsgruppen (fnb) e.V.

Wir sind ein Verband für alle, die in der Nephrologie arbeiten und vertreten Ihre beruflichen Interessen

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diese Seite häufig besuchen und hoffen, dass unser Bildungsangebot und unsere Arbeit Sie anspricht.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!


MwM Aktion 2016

The Winner is....... Brigitte Zweschper

In unserer Aktion ,, Mitglieder werben Mitglieder" hat in diesem Jahr Brigitte Zweschper gewonnen.
Der Gewinn ist eine Freiregistrierung Dreiländerkongress 2016 in Konstanz für Frau Zweschper und
die Geworbene Iris Diana Maag

Der Fnb Vorstand gratuliert ganz herzlich zu eurem Gewinn


Der DLK 2016 findet vom 17-19.11. statt.
- Die SVO Termine hier. Die SVO HAMBURG ( Bei Interesse bitte auf die Warteliste setzen lassen ) ist AUSGEBUCHT: Alternativ
- Chiemsee Seminar hier
 


Der Dialysestandard der deutschen Gesellschaft für Nephrologie ist eine Weiterentwicklung des Standards von 2006,
in dem den neuesten Entwicklungen im Bereich Dialysebehandlung und -Technik Rechnung getragen wird. 

Für die nephrologische Pflege ist es extrem wichtig zu wissen, wo die Rahmenbedingungen für ihre Tätigkeit differenziert festgeschrieben sind. 

In den letzten Jahren hat der fnb als Mitglied der BANP sehr aktiv an der Festschreibung dieses Rahmens mitgearbeitet.   
Wir freuen uns deshalb sehr, dass unter Punkt A4 -Anforderungen an die Qualifikation des Pflegepersonals – einige unserer Wünsche und Forderungen bzgl. des Einsatzes von hochqualifiziertem Pflegepersonal wiederzufinden sind.
Natürlich könnte man noch mehr erwarten, aber auch Rom ist nicht an einem Tag erbaut worden.
Deshalb möchten wir in den nächsten Jahren weiter aktiv und kreativ an der Weiterentwicklung speziell zur Personalqualifikation und Quantifizierung mitarbeiten.

Lest mal rein, es ist gar nicht so langweilig! 

Der Dialysestandard 2015


Professionelle nephrologische Pflege

Nephrologische Fachpflege.
Nephrologisch Pflegende haben ihren Arbeitsbereich in den vergangenen Jahren immer mehr zur eigenen Disziplin entwickelt. Davon profitieren die nierenkranken Patienten, die häufig vielfach eingeschränkt sind und eine komplexe Pflege benötigen. Geradezu paradox sind in diesem Zusammenhang die gegenwärtigen Bestrebungen, nephrologisch Pflegende durch geringer qualifizierte Mitarbeiter zu ersetzen. Öffnet einen internen Link in einem neuen FensterLesen Sie mehr...

Von Kerstin Gerpheide und Gerd Breuch


Medikamente für Dialysepatienten-Neue Auflage 2014

Ein neuer „Blockbuster“ unter den Publikationen des Fachverbandes „Medikamente für Dialysepatienten“ – Ein Ratgeber
Dieser Ratgeber wurde in der fünften Auflage ausführlich überarbeitet. Das Ergebnis ist ein gelungenes Werk mit hohem Informationsgehalt. Das Ziel dieser Broschüre ist es, in einer gut verständlichen Sprache die am häufigsten verordneten Medikamente für Dialysepatienten zu beschreiben und Verständnis für eine zuverlässige Einnahme bei den chronisch nierenkranken Patienten zu wecken. Die Autoren, welche bei der Überarbeitung fachliche Unterstützung durch einen anerkannten Pharmakologen erhielten, möchten mit diesem Ratgeber das Wissen der Patienten im Umgang mit Medikamenten verbessern und Pflegekräften ein Nachschlagewerk für ihre Beratung anbieten....lesen Sie mehr 

Die Schutzgebühr beträgt 5 Euro plus Porto und die Broschüre kann über die Geschäftsstelle des fnb bezogen werden unter www.nephro-fachverband.de.


Brandneu im Apple App Store

Alle Neuigkeiten werden nach dem Download auf Ihrem Smartphone gepusht.
Somit entgeht Ihnen keine Information rund um den nephrologischen Fachverband.
Termine, Kongresse, Seminare und Veröffentlichungen werden Ihnen angezeigt.
Man muss kein User bei Facebook sein und trotzdem erhalten Sie die Informationen.
Beim Android Betriebssystem gibt es zzt. leichte Download Schwierigkeiten.

Und so wirds gemacht:
>App Store aufrufen
>Suche anklicken
>Nephrologie eintragen
>an erster Stelle finden Sie den fnb
>Gratis download laden
>kurz warten ......und los gehts
>Pushup Benachrichtigung bitte mit "ja" bestätigen oder:
klick hier zum Download
..............viel Spass, wir sehen uns!................


Fachpflege Nephrologie und Dialyse

In der neuen 5. Auflage des Fachbuches „Fachpflege Nephrologie und Dialyse“ sind die Autoren in allen Details exakt auf den Arbeitsalltag der nephrologischen Pflege eingegangen. Das Buch orientiert sich neben den praktischen Grundlagen der nephrologischen Pflege am Curriculum für die nephrologische Fachweiterbildung. Bei der Erstellung des Buches hat der Fachverband nephrologische Berufsgruppen (fnb) die Autoren tatkräftig unterstützt. Lesen Sie ...Öffnet einen internen Link in einem neuen Fenstermehr


Neue Broschüre "Gefäßzugang zur Hämodialyse – Empfehlungen der Arbeitsgruppe Pflege (GHEAP)" 2.Auflage

Dieses Buch richtet sich an neue Pflegekräfte in der Einarbeitung, erfahrene Pflegekräfte, an leitendes Pflegepersonal zum Abgleich der internen Pflegestandards, an Patienten, an ambulante Einrichtungen – die Dialysepatienten betreuen sowie an Nephrologen und Shuntchirurgen.

[Infos zur Broschüre finden Sie hier]

Musterdokument GHEAP Shunt (ODT Dokumente)
Musterdokument GHEAP Dialysekatheter (ODT Dokumente)


Spektrum der Dialyse und Apherese

www.apn-online.de

Der fnb hat mit „Spektrum der Dialyse und Apherese“ einen neuen Partner. Mitglieder erhalten 3x Jährlich diese Zeitschrift mit hochaktuellen und sehr gut aufbereiteten Fachthemen. Sie können die einzelnen Artikel direkt von der Homepage laden unter www.spektrum-der-dialyse.de.


Aktuelle Termine:

Termine

22.10.2016
17.11.2016
01.04.2017

DLK 2016

          17.-19.11.2016
      Dreiländer-Kongress
      Info und Anmeldung

Geschäftsstelle

Uschi Gaspar
In den Beunen 6,
65479 Raunheim,
Tel. 06142- 408 549,
Fax 06142- 408 551
info@nephro-fachverband.de

Brand Ambassador EDTNA/ERCA

Thomas Fernsebner
Bürgerwaldstr. 12,
83278 Traunstein,
Tel. 0861- 908 907 67,
info@nephro-weiterbildung.de 

 

 

Regionale Fortbildung Alsfeld - 14. Juni 2016

Programm Öffnet einen internen Link in einem neuen Fensterhier