Nachwuchspreis nephrologische Fachpflege 2010

Schon zum 5. Mal wird der fnb Pflegepreis, der seit diesem Jahr einen neuen Namen hat, vergeben.

Die Bewertung erfolgte anonymisiert durch 3 Pflegekräfte aus verschiedenen  Weiterbildungsstätten, sowie von PD Dr. Daul aus Essen. Euch allen herzlichen Dank dafür.

Es wurden 10 Arbeiten, davon 3 Gruppenarbeiten, aus 4 Weiterbildungsstätten eingereicht.

Die Themen waren breit gestreut. Drei Arbeiten befassten sich mit dem Dialysezugang: Flussprobleme bei Dialysekathetern, wie gut sind Patienten über den sorgsamen Umgang mit ihrem Shunt und Shuntarm aufgeklärt sowie der Hautkontamination von Punktionsstellen – hier wurden zwei Vorgehensweisen miteinander verglichen. Wünsche zur Prädialysephase an uns Pflegende waren ebenso ein Thema wie die Frage nach Lebensqualität trotz Dialyse an dem Beispiel der langen Nachtdialyse. Eine Arbeit befasste sich mit dem Einfluss einer langsamen kontinuierlichen Ultrafiltration auf die Lebensqualität von Patienten mit dekompensiertem kardiorenalem Syndrom. Ein weiteres Thema war die Überwachung unserer Patienten mittels Video. In einer Arbeit wurde die Dialyse am Lebensende als Herausforderung an das nephrologische Team bearbeitet.   



Die Gewinner des Nachwuchspreis nephrologischer Fachpflege 2010 sind:

Nadica Sambol und Wiebke Stockmann, Bielefeld, Weiterbildungsstätte ifw  
                

Die Siegerarbeit war eine Gruppenarbeit mit einem außergewöhnlichem Thema:

„Dekubitusprophylaxe bei dialysepflichtigen Patienten“
                                


Die Übergabe des Preises erfolgt am 18. November 2010 im Rahmen des 7. Dreiländer-Kongresses in Konstanz.   






Facharbeit

Öffnet einen internen Link in einem neuen FensterDekubitusprophylaxe bei
dialysepflichtigen Patienten

(PDF 100 kB)

Für weitere Infos zu diesem Thema wenden Sie sich bitte direkt an die Autoren Nadica.Sambol@web.de oder
angusmacgyver@arcor.de