Abstractaufruf zum Dreiländer-Kongress 2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir laden Sie herzlich zum 12. Dreiländer-Kongress vom 19. – 21.11.2020 in Konstanz ein. Diesmal steht der Kongress unter dem Motto «Nierenersatztherapie – NET – ist alles möglich???»

Damit dies ein Kongress von Pflegenden für Pflegende bleibt sind wir auf ihre Unterstützung angewiesen. Gestalten Sie den Kongress mit und lassen Sie uns alle an Ihrem Pflegealltag teilhaben. Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen, Ihrem Wissen, Ihren Projekten und Konzepten. Genau das ist eine Bereicherung für die Kolleginnen und Kollegen aus der deutschsprachigen Dialysewelt. Mit Ihren Abstracts zu den ausgewählten Themen geben Sie uns die Möglichkeit ein interessantes Programm zusammen zu stellen.

Folgende Themengruppen stehen zur Verfügung:
... Alternative Therapiemöglichkeiten
... Ethische Aspekte/Therapieabbruch/Palliativ Care
... Versorgung auf der Intensivstation
... Sicherheit in der Dialysetechnik: Innovationen in der Nierenersatztherapie
... Digitalisierung/papierlose Dialyse: Wo sind die Grenzen und was ist möglich?
... Therapiezugänge
... Extrakorporale Verfahren in Sondersituationen
... Selbstbestimmtes Leben mit Nierenersatztherapie
... In der Pädiatrie
... Offenes Forum

Ihr Abstract soll die Zusammenfassung Ihres (Arbeits-)Themas darstellen. Zur Orientierung können Sie sich ihr Abstract als eine Art „Spoiler“ vorstellen. Der Leser erfährt nicht nur, worüber Sie in Ihrem Vortrag referieren werden, er erfährt auch, wie Sie vorgegangen sind und welche Ergebnisse Sie herausgearbeitet haben. Ihre Informationen im Abstract sollen den Leser informieren und neugierig machen auf Ihre weiteren Ausführungen in Ihrem Vortrag.

Ein Abstract ist sprachlich nüchtern und sachlich zu halten. Die wichtigsten Ergebnisse, eine Erklärung der Methodik sowie eine Schlussfolgerung sollten enthalten sein.

Die Kriterien zur Erstellung eines Abstracts oder Poster und das Abstractformular können Sie hier herunterladen:

Kriterien zur Erstellung eines Abstracts oder Poster / 59,21 kB

Abstractformular / 43,5 kB

Die eingereichten Abstracts werden von einer neutralen Fachgruppe bewertet. Die Bewertungskriterien können Sie auf der Website des fnb einsehen. Das bestbewertete Abstract erhält einen Geldpreis in Höhe von 500€.

Bereits das dritte Mal besteht für Sie die Möglichkeit Ihre Arbeit auch als Poster einzureichen. Nutzen Sie diese Chance. Auch das bestbewertete Poster wird mit 250€ prämiert. Die Anleitung zur Erstellung eines Posters können Sie hier herunterladen:

Anleitung zur Erstellung eines Posters / 58,85 kB

Einsendeschluss (postalisch wie online): 22.10.2020

Wir freuen uns auf Ihre eingesendeten Arbeiten. Für Fragen stehen Ihnen die DLK- Programmverantwortlichen Ina Wiegard-Szramek und Sarah Hünninghaus jederzeit gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen zum DLK finden Sie hier: Dreiländer-Kongress

Ina Wiegard-Szramek
ina.wiegard@nephro-fachverband.de
Sarah Hünninghaus
sarah.huenninghaus@nephro-fachverband.de