Berufspolitisches

Stellungnahme des fnb zur S1 Leitlinie des DGfN

Der Berufsverband der nephrologischen Ärzte, DGfN, hat auf ihrer Homepage die S1-Leitlinie für die „Anforderung an die Strukturqualität für intermittierende und kontinuierliche Nierenersatztherapie im Krankenhaus“ veröffentlicht. Wir haben in einer Stellungnahme eine Änderung eingefordert. In der Anlage ist unser Brief an die DGfN angehängt.

Offener Brief – Corona-Bonus für Pflegekräfte in Dialyseeinrichtungen – an Professor Lauterbach

Aus unserer Sicht werden die Dialysefachkräfte mehr als vernachlässigt – ein für uns als Fachverband absolut inakzeptabler Zustand. Deswegen fordern wir Sie auf, ganz besonders im Namen unserer Mitglieder den Pflegebonus auch für Kolleginnen und Kollegen in ambulanten sowie stationären Dialysezentren zu zahlen.

Stellungnahme - Lieferstopp des CoVid-19 Impfstoff an Kliniken im Land Nordrhein-Westfalen

Mit großem Entsetzen und Bestürzung haben wir heute zur Kenntnis nehmen müssen, dass das Land NRW ab sofort aufgrund von Lieferengpässen die Belieferung von Kliniken mit dem Impfstoff gegen das Coronavirus einstellt.

DGfN launcht Impfkampagne: Eine SARS-CoV-2-Infektion stellt für Dialysepatienten ein besonders hohes Risiko dar

Mit der Kampagne „Fair denken! Denn die Impfung schützt uns alle“ möchte die DGfN bei Dialysepatientinnen/-patienten, beim Pflegepersonal in nephrologischen Zentren sowie den behandelnden Ärztinnen/Ärzten für eine hohe Impfbereitschaft werben.

Antwortbrief- Corona-Bonus für Pflegekräfte in ambulanten Dialyseeinrichtungen

In einer ersten Stellungnahme des bayerischen Staatsministerium wurde unsere Forderung nach Zahlung der „Corona Prämie“ zurückgewiesen. Damit geben wir uns nicht zufrieden. Nach wie vor sind wir der Meinung, dass auch Kolleginnen und Kollegen in ambulanten Dialyseeinrichtungen dieser Bonus zusteht. Deswegen stellen wir hier unsere Antwort auf den Brief online.

Offener Brief - Corona-Bonus für Pflegekräfte in ambulanten Dialyseeinrichtungen - an Melanie Huml und Dr. Markus Söder

Der Fachverband nephrologischer Berufsgruppen vertritt alle im Bereich Nephrologie tätigen Berufsgruppen. Daneben engagiert sich der Verband für die Aus- und Weiterbildung von nephrologischen Fachpersonal. In dringend notwendigen Entwicklungen im berufspolitischen Bereich ist der Verband eine Stimme seiner Mitglieder. Wir arbeiten in zahlreichen Projekten mit den unterschiedlichen Verbänden in Deutschland und international an der Verbesserung der Situation in der nephrologischen Pflege.

Stellungnahme des fnb zum Referentenentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit

Stellungnahme des fnb - Fachverband nephrologischer Berufsgruppen e.V. zum Referentenentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit - Verordnung zur Festlegung von Pflegepersonaluntergrenzen in pflegeintensiven Krankenhausbereichen für das Jahr 2019 (Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung-PpUGV).

Kompromiss zur Neuordnung der Pflegeberufe gefunden

Die Regierungsfraktionen von CDU/CSU und SPD haben sich auf einen Kompromiss für das „Gesetz zur Reform der Pflegeberufe“ (Pflegeberufereformgesetz) verständigt. Das Gesetz wurde am 22.06.2017 vom Deutschen Bundestag beschlossen.

Was kann die Pflegekammer für uns Pflegekräfte tun?

In Rheinland Pfalz gibt es die Pflegekammer seit Anfang 2016, in Schleswig Holstein, Niedersachsen und Nordrhein Westfalen ist sie beschlossen und wird derzeit eingeführt. In Baden Württemberg findet Anfang 2018 eine Befragung unter den Pflegekräften statt, ob sie für eine Pflegekammer sind. In fast allen europäischen Ländern gibt es die Pflegekammer.

Junge Pflegekräfte in der Funktionsabteilung – Erfahrungen einer frisch examinierten Gesundheits- und Krankenpflegerin in der Dialyse

Im Anschluss an mein Examen als Gesundheits- und Krankenpflegerin 2016 begann mein beruflicher Weg in einer Dialysepraxis. Das bedeutete für mich eine große Umstellung verglichen mit dem Stationsalltag auf einer Bettenstation im Krankenhaus. Im Folgenden möchte ich meine Erfahrungen darstellen, die ich als frisch examinierte Pflegekraft in der Dialyse gemacht habe.