Chiemgauseminar

Mit dem 11. Chiemgauseminar haben wir einen neuen Standort gewählt, das wunderschöne Bildungshaus Sankt Rupert mitten in Traunstein, dem Herzen Chiemgaus.

Auch dieses Mal erwartet Sie ein neues Konzept: Wir wollen den Dialog mit den beteiligten Berufsgruppen, also Arzt, Leitungspersonal und Fachpflege, fördern. Daher möchten wir Sie dazu animieren, sich an einer neuen Form dieser Zweitagesveranstaltung aktiv zu beteiligen. Die Veranstaltung wird ein Mix aus traditionellen Vorträgen und Barcamp. Der Grundgedanke eines Barcamps ist, dass es keine Zuschauer, sondern nur Teilnehmer gibt. Dies bedeutet, dass jeder vor Ort dazu aufgerufen ist, etwas zum Erfolg des Seminars beizutragen.

Das Seminar des anb wird in Kooperation mit dem fnb und der Markenbotschafterin Angela Drähne EDTNA/ ERCA durchgeführt.


Programm Samstag, 3.11.2018, 13:00 - 18:00

13:00 - 13:45
Key Note Lecture: Erfahrungen aus meiner Tätigkeit in Englands Dialysezentren
Brigitte Doyle MSc

13:45 - 18:00
Bar Camps

  • Thema 1: 1:6 – 1:8? Quo vadis Pflege-Patientenschlüssel?
  • Thema 2: MFA‘s in der Dialyse
  • Thema 3: Ethik des Dialyseabbruchs
  • Thema 4: Dialyse auf Intensivstation: wer hat das Sagen?

18:00
Abendessen

20:00
Nach den Sternen greifen


Programm Sonntag, 4.11.2018, 8:45 - 13:00

09:00 - 09:45
State of the Art: Therapie der PD-Peritonitis
Prof. Dr. Haag-Weber, Straubing

09:45 - 10:15
PD bei einem Patienten mit komplexer familiärer Situation
Prof. Dr. Böger, Traunstein

10:15 - 10:30
Pause

10:30 - 11:15
Ultraschallgesteuerte Shuntpunktion
Beate Spindler, Stuttgart

11:15 - 12:00
KRINKO-Empfehlungen zur Hygiene in der Dialyse – Gesetz oder nur Empfehlung?
Dr. Thomas Holzmann, Regensburg

12:00 - 12:45
Dialysebeginn bei hohem Alter
Prof. Dr. Ute Hoffmann, Regensburg

13:00
Gemeinsames Mittagessen und Verabschiedung