Ein Berufsverband stellt sich vor

Wir haben in den letzten Jahren wichtige Ziele erreicht

Ohne den fnb gäbe es in Deutschland keine Fachweiterbildung. Die Fachweiterbildung Nephrologie wurde auf der Grundlage des Kernlehrplanes der EDTNA/ERCA entwickelt.

Es wird immer mehr gespart und viele Arbeitsplätze sind bedroht. Wir erarbeiten aktuell gemeinsam mit den Ärzteverbänden eine Empfehlung , in der die Anzahl und die Qualifikation der Pflegekräfte festgelegt wird. Der Anteil der Fachpflegekräfte wird in dieser Empfehlung ebenfalls geregelt. Wichtige Punkte dieser Empfehlung finden Sie im aktuellen Dialysestandard.

Ohne Qualifikation geht es nicht. Wir haben Stellenbeschreibungen für alle Bereiche der nephrologischen Pflege erarbeitet. Diese dienen uns als Argument in den Verhandlungen mit den politischen und den Verbandsgremien.

Und was bieten wir Ihnen noch?

  • 2 x jährlich die Zeitschrift ‚Forum‘ des fnb mit aktuellen berufspolitischen Themen
  • 4 x jährlich die Zeitschrift “Spektrum der Dialyse und Apherese”
  • 10 x jährlich die Zeitschrift “Dialyse aktuell”

 

Haben wir Sie überzeugt?

Unsere politische Überzeugungskraft steigt mit der Anzahl der Menschen, die wir vertreten. Nur ein mitgliedsstarker Berufsverband kann die Interessen der Berufsgruppe glaubwürdig vertreten und wird von den politischen Gremien ernst genommen.
Und die Patienten profitieren ebenfalls von unserer Präsenz und Stärke.

Füllen Sie Ihren Öffnet einen internen Link in einem neuen FensterMitgliedsantrag noch heute aus


Wir freuen uns auf Sie

Der Vorstand

Jahresberichte

Sie finden die Jahresberichte in unserer Broschüre Forum (Ausgabe 1 des jeweiligen Jahres).