Herzlich willkommen beim Fachverband nephrologischer Berufsgruppen e. V.

Im Interesse aller im Bereich Nephrologie tätigen Berufsgruppen engagiert sich der Verband neben der Aus- und Weiterbildung von nephrologischem Fachpersonal stark für die dringend notwendigen Entwicklungen im berufspolitischen Bereich. Wir arbeiten in zahlreichen Projekten mit den unterschiedlichen Verbänden in Deutschland und international an der Verbesserung der Situation in der nephrologischen Pflege.

Berichte

Protokoll Mitgliederversammlung 2024

Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung des Fachverband nephrologischer Berufsgruppen e.V. am 13.04.2024 im Hotel Franz, Essen.

Berichte

Rückschau 32. Erfurter Dialysefachtagung

Der diesjährige Dialysekongress in Erfurt war ein Erfolg mit insgesamt 425 registrierten Anmeldungen, wobei sich die Teilnehmerzahl durch die Industriebeteiligung auf ca. 650 erhöhte. Die Vorträge wurden als sehr ausgewogen empfunden, insbesondere der von Michael Reichardt. Obwohl unser Stand nicht optimal platziert war, konnten wir uns gut abwechseln und hatten interessante Gespräche mit den Teilnehmern.

Berichte

Rückschau fnb Jahrestagung 2024

Am 13.04.2024 fand am Samstagmorgen im Hotel Franz in Essen, im Rahmen der fnb Jahreshauptversammlung 2024, eine Fortbildungsveranstaltung zu verschiedenen Themen aus der Nephrologie statt.

Termine/Weiterbildung

DialyseCare Kongress 2024

Im Juni diesen Jahres findet erneut der DialyseCare Dialysetag in Hannover statt. Und auch in diesem Jahr wird es einige spannende Vorträge von und für Pflegekräfte geben. Und auch bei dieser Veranstaltung sind Kollegen des fnb an der Planung und mit Vorträgen beteiligt.

Termine/Weiterbildung

Pflegesymposium und 16. Jahrestagung des DGfN

Erneut findet im September diesen Jahres im Rahmen der 16. Jahrestagung der DGfN parallel ein Pflegesymposium statt. Auch in diesem Jahr waren Kollegen des fnb an der Planung des Symposiums beteiligt. Es verspricht eine abwechslungsreiche Veranstaltung zu werden, mit spannenden Vorträgen und anschließender Zeit für Diskussionen und Austausch.

Flyer Pflegesymposium / 157,28 kB

Berufspolitisches

Gegenstellungnahme des fnb zu den Stellungnahmen der Ärzteverbände DGfN und DN zum Dialyse-Pflege-Standard (DPS)

Der Fachverband nephrologischer Berufsgruppen (fnb) hat in einer Stellungnahme auf die Kritik der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie e. V. (DGfN) und des Verbands Deutsche Nierenzentren e. V. (DN) bezüglich ihres Dialyse-Pflege-Standards (DPS) reagiert.

Berufspolitisches

Stellungnahme zur Nephrologie aktuell

Die Entscheidung, das Magazin „Nephrologie aktuell“ für die Pflege auszuschließen, ist enttäuschend. Fnb-Mitglied Oliver Kehl bittet um eine Prüfung einer preislichen Anpassung für Pflegekräfte.

Berufspolitisches

Stellungnahme des fnb zur Kritik der DGfN am Dialysepflegestandard

Der Fachverband nephrologischer Berufsgruppen (fnb) bezieht Stellung zur jüngsten Kritik der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie (DGfN) am im Mai 2023 veröffentlichten Dialyse-Pflege-Standard (DPS). Der fnb betont die Unabhängigkeit des Pflegestandards und ist weiterhin offen für eine konstruktive Zusammenarbeit mit der DGfN.

Berufspolitisches

Thieme-Verlag beendet Kooperation mit fnb

Der Thieme-Verlag hat die langjährige Kooperation mit dem Fachverband nephrologischer Berufsgruppen (fnb) unerwartet gekündigt. Diese Entscheidung hat weitreichende Konsequenzen für unsere Mitglieder, insbesondere im Hinblick auf die Publikation „Nephrologie aktuell“. Trotz unserer langjährigen und produktiven Zusammenarbeit wird diese Publikation ab dem 1.1.2024 nicht mehr über den fnb erhältlich sein.

Berichte

Warum ist die Nephrologie ein so interessantes Arbeitsgebiet?

Die Aufgaben der Pflege in der Nephrologie vor Einführung der NET waren beschränkt auf die Aufzeichnung der Ein- und Ausfuhr, Kontrolle der Diät, Stimulierung der Elimination von Stoffwechselendprodukten durch den Gastrointestinaltrakt, Vermeidung von Infektionen Verringerung der Muskelaktivität, um die Produktion von Stoffwechselendprodukten zu verringern und die Sorge für Nachtruhe und Bequemlichkeit.